Arbeitsprobe: Partizipative Programmbegleitung im XENOS Programm

Hier liegt der Abschlussbericht meiner Ausbildung Partizipative Qualitätsentwicklung vor, gleichzeitig ist er die auswertende Reflexion meiner dreijährigen Arbeit für die Transfer/Vernetzungsstelle im Arbeitsmarktintegrationsprogramm “XENOS Integration und Vielfalt”. Verantwortliche in Programmen und Projekten können hier lesen, wie eine Begleitung auf Augenhöhe aussehen kann, die die Qualität der sozialen Leistungen und Wirkung der Modelle befördern will. Partizipative…

Gleichstellungsbeauftragte trainieren Verhandlungsgeschick

Beauftragte für die Gleichstellung von Frauen und Männdern vertreten menschliche Werte der Chancengleichheit und sozialen Gerechtigkeit in Institutionen und Unternehmen mit viel Engagement und häufig gegen Widerstand. Sie geraten dabei auch mit der Leitung in Konflikte in der praktischen Gleichstellung indem sie Schulungen, transparente Entscheidungen und strukturelle Veränderungen anregen und durchführen. Meine Kollegin und ich…

Prozessmapping im Büro mit Makigami

Lean Management bei Toyota kennen viele und oft stellte sich die Frage im Kollegenkreis: gibts das auch für die Verwaltung und für Bürojobs? Wie bei diesen Trainings üblich, haben wir  – BeraterInnen Pool des ABF e.V. – die Prozesse in Vertrieb, Controlling, Auftragsabwicklung, Beschaffung usw. “erlebt”. Anschließende wurden die Prozesse dargestellt (Makigami = Prozess mapping),…

Weiterbildung Qualitätsentwicklung

“partizipative Qualitätsentwicklung” mit den im Sozial- und Gesundheitswesen “primären Zielgruppe” zu gestalten ist eine lohnende Herausforderung. Nicht nur, dass Menschen als Experten ihrer eigenen Belange ernst genommen werden, auch Partizipation an allen vor- und nachgelagerten Prozessen der Hilfe und damit Empowerment sollen sich einstellen. Die Haltung stimmt, die Instrumente und das systematische Vorgehen möchte ich…

Hochschulen wollen Prozesse optimieren

Für einen Zusammenschluss Brandenburger Hochschulen und Universitäten habe ich am 13./14. März das SEWKHO-Seminar “Prozesse planen, steuern und gestalten” gehalten. Seit Jahren arbeite ich mit Hochschulmitarbeiter/-innen zu verschiedenen Beratungs- und Trainingsthemen. Und auch mit diesen engagierten Teilnehmenden aus unterschiedlichen Instituten und Projekten waren die verbindenden Themen: Ressourcenknappheit, Überlastung mit vielfältigen “Nicht-Kernaufgaben” sowie (Selbst-)Führung an den…